Inspirationen

Panierter Alaska-Seelachs mit Pommes und Salat 

Panierter Alaska-Seelachs mit Pommes und Salat

Czas przygotowania

20 min

Ilość porcji

2

Poziom trudności

Łatwy

Zutaten:
– 1 Alaska-Seelachsfilet, ca. 250 g
– Paniermehl
– 5 g milde Marinade
– 100 g Pommes Frites

Zubereitung:
Das Alaska-Seelachsfilet beträufeln wir mit Zitronensaft und streuen milde Marinade drüber und stellen es danach für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, den besten Effekt erzielen wir allerdings nach 8 Stunden.

Dann beginnen wir mit dem Panieren:
• wir sieben das Paniermehl durch ein Sieb in eine Schüssel,
• den Fisch geben wir ins Wasser,
• aus dem Wasser ziehen und in das Paniermehl geben, dann wenden, dabei darauf achten, dass die Stücke nicht miteinander verkleben,
• den panierten Fisch schlagen wir energisch gegen das Handgelenk, um das übermäßige Paniermehl abzuschütteln,
• in ein Sieb geben, das sich in einer Schüssel mit kaltem Wasser befindet,
• wir ziehen das Sieb aus dem Wasser, schütteln das übermäßige Wasser ab,
• wir geben den Fisch erneut in das Paniermehl und wenden ihn in ihm,
• dann schlagen wir sie erneut gegen das Handgelenk, um das übermäßige Paniermehl vom Fisch abzuschütteln, wir geben sie einzeln in Öl mit einer Mindesttemperatur von 180 ⁰C und braten sie etwa 3 Minuten.

Die Pommes braten. Mit dem Lieblingssalat servieren.